Archiv
Unser News-Archiv zum Stöbern
Jobs
Warnung vor Spamwelle von financialsandcredit.com & mediaphor.de Druckfähige Version anzeigen
29. November 2012

Aktuell werden zahlreiche Spam-E-Mails von den Absenderadressen fastcredit24@financialsandcredit.com und support@mediaphor.de versandt. Getarnt sind die Mails als Antwort auf eine vermeintliche Support-Anfrage des Adressaten. (mehr)

Alljährliche Spendenaktion für Wikipedia gestartet Druckfähige Version anzeigen
14. November 2012

Die Wikimedia Foundation, Betreiberin der erfolgreichen Online-Enzyklopädie Wikipedia, ruft auch in diesem Jahr wieder zu Spenden auf, die der Fortführung und dem Betrieb der Wikipedia zugute kommen. Die Nutzer der deutschsprachigen Wikipedia werden durch ein grünes Banner am Seitenkopf auf die diesjährige Spendenkampagne aufmerksam gemacht und gelangen durch Klick auf das Banner direkt zum Spendenformular. (mehr)

Gefälschte E-Mails von der Postbank im Umlauf Druckfähige Version anzeigen
2. August 2012

Aktuell sind E-Mails mit dem gefälschten Absender Deutsche Postbank AG unterwegs, in denen die Empfänger aufgefordert werden, ihren Online-Kontoauszug abzurufen. Der Link zum Auszug wird praktischerweise gleich mitgeschickt. Wer ihn anklickt, wird zu einer Seite geführt, die nur darauf ausgerichtet ist, etwaige Sicherheitslücken des eigenen Systems zu ermitteln und auszunutzen. Im schlimmsten Fall wird bei entsprechend anfälligen Systemen ein Trojaner installiert. (mehr)

E-Commerce: Button-Lösung für mehr Schutz gegen Kostenfallen Druckfähige Version anzeigen
19. Juli 2012

Ab dem 1. August gelten für Unternehmen, die online Waren an Endverbraucher verkaufen, neue gesetzliche Regeln, die die Verbraucher besser vor dem versehentlichen Abschluss unerwünschter Abonnements (Abofallen) und sonstiger Kostenfallen schützen sollen. Dafür tritt die so genannte Button-Lösung in Kraft, die die Informationspflichten des Unternehmers während des Bestellvorgangs regelt. (mehr)

Vereinfachung der elektronischen Rechnungsstellung für Unternehmen Druckfähige Version anzeigen
10. Juli 2012

Bereits zum 1. Juli 2011 wurden die umsatzsteuerrechtlichen Regelungen für elektronische Rechnungen im Steuervereinfachungsgesetz 2011 neu gefasst. Wie die Vereinfachung für Unternehmen aussehen soll, war bislang nicht konkret geregelt. Jetzt gibt ein aktuelles Schreiben des Bundesfinanzministeriums Aufschluss. Die wichtigsten Eckpunkte lauten: (mehr)

© 2004-2018 - 4commerce technologies AG / Impressum + Datenschutz